Sprechtechnik für die Berufsstimme: 

   
 

Entsprechen Sie stimmlich nicht Ihrem Ideal? Um stimmliche Unzulänglichkeiten auszugleichen, zu beheben und Stimmproblemen vorzubeugen, müssen Sie Ihre Stimme und deren Wirkung kennen.

Der Klang der Stimme ist lediglich ein erster Eindruck, der durch die Sprechweise (Veränderung der Stimmhöhe, Betonung, Pausen, Sprechgeschwindigkeit, Artikulation von Selbst- und Mitlauten, Aussprache) ergänzt wird.

Und die Wirkung der Sprechweise ist wesentlich größer als die der Stimme, ganz abgesehen vom Inhalt.

Daneben erfordert langes, ausdauerndes Sprechen eine gut trainierte, ökonomisch und physiologisch richtig geführte Stimme, damit es nicht zu Stimmschäden kommt!

Sprechtechnik ist Grundlage der Rhetorik.