Stimmbetreuung: Das Team
 

Ihr Stimmbetreuungsteam: 

 

IHRE STIMME

ist das ausdrucksstärkste und intimste Kommunikationsmittel, Ihre akustische Visitenkarte.
"STIMME" ist erlernbar und trainierbar!
Verbessern Sie Ihre Stimmkom- petenz!
Sie werden erfolgreicher und beugen gleichzeitig Stimm- erkrankungen vor.
STIMMBETREUUNG steht Ihnen in allen Bereichen Ihrer Stimme hilfreich zur Seite.
Interdisziplinäre Kooperation und individuelle Betreuung sind unsere Stärke.
In unserem Team finden Sie namhafte Fachleute aus den Bereichen HNO-Medizin und Stimmpädagogik.
Unsere Betreuungs- und Therapie- konzepte erstellen wir in Kooperation mit dem AUSTRIAN VOICE INSTITUTE.

 

Mag. art. Hannes Tropper
Geb. 1958

Ausbildung an der Kunstuniversität Graz, Fach Gesang - Spezialfach: Sprecherziehung, Mikrofontechnik bei Ward Swingle (Swingle Singers); Deutsch- und Musik- lehrer; Fortbildungen im Bereich: Stimmpädagogik und -therapie; Gründer des Austrian Voice Institutes in der Steiermark; Studio- und Bühnenarbeit als Sprecher und Sänger; Coachings und Seminare für BERUFS- SPRECHER und Sänger.

 
 
 

Dr. Josef Schlömicher-Thier
HNO-Facharzt
avijosua@sbg.at



Geb. 1954 in Vorau, Steiermark
Arzt für Allgemeinmedizin und Arbeitsmedizin, HNO-Fachaus- bildung bei Prof. Albegger in Salzburg, Absolvent der Hoch- schule für Musik und darstellende Kunst in Graz, Fach Sologesang und Operndramatik, Gründer des Austrian Voice Institutes, Salzburg; seit 1996 Betriebsarzt der Salzburger Festspiele und Festspielarzt. Die Berufsstimme als besonderes Anliegen!


Der Profisänger, ein Hochleistungssportler!

Singen ist wie Sport, bei dem eine spezielle körperliche Fitness und Sorgfalt notwendig ist.

 

Es benötigt besondere Kenntnisse, die zur Erreichung von Spitzenleistungen nur mit guten Anleitungen erlernbar sind (...nach Ank Reiders, Holland)

Der singende und sprechende Mensch bedient ein Hochleist- ungssystem, welches einen besonderen Umgang erfordert. Eine gute Verbindung zwischen dem stimmphysiologischen und stimmpädagogischen Handlungsmodell ist eine wichtige Voraussetzung. Der Profisprecher und Profisänger muss, wie jeder Hochleistungssportler, ein konsequentes körperliches und mentales Trainingsprogramm durchziehen und auf eine bestimmte Lebensführung achten.

Im Stimmcheck sollen die individuellen Unterschiede zwischen der untrainierten Stimme und der stimmlichen Leist- ungsfähigkeit anhand von stimmphysiologischen Parametern herausgearbeitet werden. Akustische und stimmphysio- logische Mess- und Diagnose- methoden helfen dabei. Dazu kommen Kennzahlen aus dem Bezugsfeld Atem und Stimme.